Forschung, Publikationen und Kooperationen

Kunst und Literatur

Karl Königs Intention war die Gestaltung eines soziales Gesamtkunstwerk, die Kunst des Zusammenlebens als höchste Form der Kunst.

Überblick

Mit der Gestaltung der Gemeinschaft in Camphill hat Karl König nicht nur einen Übungsweg in der sozialen Kunst inauguriert, sondern etwas wie ein „soziales Gesamtkunstwerk“ begonnen. Alle Künste sollten in den Alltag des Sozialen einbezogen und mit ihren vielfältigen therapeutischen Möglichkeiten eingesetzt werden. Bis ins Detail sollte das Leben künstlerisch gestaltet werden.

Art and Literature

Publikationen und Kooperationen

Bilder des inneren Jahres

Im Vordergrund dieses Bandes stehen zeichnerische Darstellungen, die in einem naiv-künstlerischen Stil berührende Seelenbilder und esoterische Symbolistik als Begleitbilder zu dem übenden Weg durch den Jahreskreislauf darstellen.


Imaginative Dramatik

Karl Königs Spiele und Stücke zu Jahresfesten gehören zum Originellsten seines Schaffens: Es sind tiefgehende szenische Bilder, die für Gemeinschaften geschrieben sind und ein vertieftes Verständnis der Jahresfeste sowie eine soziale Wirkung des Christlich-Religiösen suchen.