Andere Publikationen

Licht vom Gelben Stern

Funken der Menschlichkeit in der Zeit des Holocaust

Bücher Übersicht

Der ungarische Jude Robert Fisch wurde als 19jähriger von den Nazis deportiert, er überlebte die Konzentrationslager Mauthausen und Gunskirchen und einen Todesmarsch. Nach seiner Befreiung entschied er sich, dass in seinem Gedenken trotz des erlebten Grauens nicht der Hass, sondern die Liebe das letzte Wort behalten soll. In den USA wirkt der Arzt und Maler seither für Toleranz und Mitmenschlichkeit. Aus dem Gesamtwerk von Robert O. Fisch für das Karl König Institut zusammengestellt und aus dem Amerikanischen übersetzt von Anne Weise.

 

Beschreibung

Format: Paperback
Größe: ----
Umfang: 72 Seiten
Herausgeber: INFO 3, Stuttgart
Veröffentlichungsdatum: 2016
Serie: ----
Gegenstand: Geistesgeschichte und Biographisches
Abbildungen: ----
ISBN: 978-3-95779-047-7
Preis: CHF 20.40

Zusätzliches Material

Downloads